Modeshooting Lissabon

Acht Tage Hitze in Portugals Hauptstadt. Diesmal die Fotoproduktion von Sommerklamotten für den Herrenhosen-Hersteller Mens. Geiles Licht rund um die Uhr, aber viel Grafitti-Schmierereien auf fast allen Wänden und Gebäuden der Stadt. Schade, da mußten wir manchmal improvisieren. Zum Schluß gabs einen gut gelaunten Kunden und einem schlechtgelaunten Assistenten, dem das Laptop geklaut wurde. Ein Film von Stefan Niehaus von Filmfaktor und Mediaprojekt.

Air-to-Air Fotografie

Großartiges Fotoshooting bei den Flying Bulls im Hangar 8 in Salzburg. Diesmal sind wir gebucht worden um die Lockheed P-38 der Red Bull -Sammlung am Boden als auch im Flug zu fotografieren. Der Höhepunkt war der zweieinhalbstündige Fotoflug in 4000 Metern Höhe vor einer Gewitterfront. Als Fotoplattform hat wie schon so oft der B-25 Bomber hergehalten, bei der ich nach hinten aus dem Heckschützenstand heraus fotografiert habe. Die Plexiglashaube war zuvor abgeschraubt worden so daß ich fast im Freien saß.  Es war unsäglich kalt. Das Video hat Kai Lipphardt von Lenscleaner.de gedreht.

Shooting in England

Acht Tage waren wir in Südengland für das Modeshooting von M.E.N.S. unterwegs. Obwohl es November war, spielte das Wetter mit und wir hatten großartige Bedingungen. Die akribische Planung im Vorfeld was die Locations anging hat sich ausgezahlt. Mit Strandpromenade, Pubs, Pier und Shops in Brighton, ere Küste mit den Kreidefelsen, Dungeon Beach und Crostwhaite and Gardiner, einer Firma, die sich auf das Restaurieren von historischen Rennwagen spezialisert haben,  hatte ich mehr Locations fürs Shooting organistert, als wir letztendlich gebraucht haben.

Shooting in Berlin

Diesmal mußten wir drinnen bleiben: da ging es für ein M.E.N.S. Modeshooting ins Fotostudio nach Berlin. In den Sunburst-Studios in Berlin-Lichtenberg konnten wir uns ausbreiten und haben die Herbst/Winter-Kollektion fotografiert. Über die" Motorrad Veteranen Gemeinschaft Berlin" hatte ich vier historische Bikes organisieren können. Model Martin und Assi Christina als Hobbybiker hatten damit ihren besonderen Spaß. Gefilmt hat Stefan Niehaus von Filmfaktor.